Beiträge in der Kategorie: Regionale Bräuche

Pfannkuchenritual oder Panieren

In einigen Gegenden in Norddeutschland werden Jugendliche, die ihren 16ten Geburtstag feiern von ihren Freunden mit Eiern und Mehl beworfen. In der Regel geschieht dies auf dem Schulweg oder auf dem Heimweg nach der Schule.

Domtreppenfegen oder Treppenfegen

Dieser Geburtstagsbrauch zum 30. Geburtstag eines unverheirateten Mannes kommt ursprünglich aus Bremen. Mittlerweile ist er jedoch in vielen Reginonen in ganz Deutschland anzutreffen. Der Brauch ist es den unverheiratet Mann an seinem dreißigsten Geburtstag eine öffentliche Treppe fegen zu lassen. In der Ursprungsstadt Bremen muss der Mann die Treppe des Bremer Doms fegen, in Orten

Kinder mit Piñata

Piñata – eine mexikanische Geburtstagstradition

Piñatas sind nicht ausschließlich zu Geburtstagen eine beliebte Tradition vor allem in Mexiko und Spanien. Zu Ostern, zu Weihnachten, aber auch zu Kindergeburtstagen werden bunt gestaltete Figuren aus Pappmaché mit Süßigkeiten gefüllt und werden von Kindern mit Holzstöcken zerschlagen. Moderne Piñatas haben die Form von Comicfiguren oder anderen wohlbekannten Symbolen. Ursprünglich kommt die Piñata aus

Geburtstagsgeschenke und Überraschungen

Das richtige Geburtstagsgeschenk oder eine passende Geburtstagsüberraschung zu finden ist nicht leicht. Zumindest nicht immer. Für wen soll die Überraschung sein, wie alt wird das Geburtstagskind, wie ist meine persönliche Beziehung zum Ju­bi­lar. Einem alten Bekannten kauft schenkt man keinen iPod, der Freundin vielleicht schon. Doch welches ist nun das beste Geschenk? Dieser Frage gehen

Top